Termine Sonnwendfeuer, Bergfeuer und Johannisfeuer 2022

Wenn der längste Tag am 21. Juni erreicht ist und die Tage wieder kürzer werden, dann finden nach alter Tradition in vielen bayerischen Gegenden die Sonnwendfeuer, auch Johannifeuer bzw. Bergfeuer statt.

Rund um den 21. Juni werden in vielen Regionen große Feuer – teilweise oben auf den Bergen entzündet, die weithin sichtbar sind.




Die Tradition der Sonnwendfeuer besteht bereits seit dem Mittelalter und erfreut jedes Jahr auf´s Neue viele Menschen, die sich dieses Spektakel anschauen.

Johannifeuer - Sonnwendfeuer

Rund um das Sonnwendfeuer gibt es teilweise Feste mit Musik sowie Essen und Getränken. Beginn der Bergfeuer ist meistens mit Einbruch der Dunkelheit.

Man kann die Johannifeuer schon vom Tal aus gut sehen. Wer mag, kann aber hoch auf den Berg gehen und dieses Ereignis aus nächster Nähe betrachten. Viele Bergbahnen bieten dazu besondere Fahrten an und fahren teilweise bis ca. 24 Uhr, um die Besucher wieder zurück in´s Tal zu bringen.

Nachfolgend einige Termine von Sonnwendfeuer / Johannifeuer / Bergfeuer in den Bergen (Oberbayern und benachbartes Österreich) im Jahr 2022:

  • Wallberg (Tegernsee): Samstag, 18. Juni 2022
  • Bernried (Starnberger See, am Binselberg): Freitag, 17. Juni 2022, Ausweichtermin: 25. Juni 2022
  • Brauneck (Isarwinkel): Samstag, 25. Juni 2022 – Berge in Flammen, Das Johannifeuer wird unterhalb der Bergstation entzündet
  • Tiroler Zugspitzregion (Ehrwald): Samstag, 18. Juni 2022 ab ca. 21:45 Uhr
  • Speckalm (Sudelfeld): Samstag, 25. Juni 2022
  • Kampenwand (Chiemgau): Samstag, 18. Juni 2022 ab ca. 18:00 Uhr
  • Johannifeuer Nesselwang am Freitag, 24. Juni 2022
  • Johannisfeuer in Pfronten am Freitag, 24. Juni 2022
  • Montafon (Schruns, Vorarlberg): Samstag, 18. Juni 2022
  •  
  • Innsbruck (Nordkette): Samstag, 18. Juni 2022
  • Kitzbüheler Alpen (Tirol): Samstag, 18. Juni 2022
  • Münsing (am Kammerlohberg): Samstag, 11. Juni 2022, Beginn ist ab 18.00 Uhr, es gibt Kaffee und Kuchen sowie Schmankerl vom Grill. Gegen Einbruch der Dunkelheit wird das Feuer entzündet.
  • Wank (Garmisch-Partenkirchen): Samstag, 18. Juni 2022 (18:30 – 22:30 Uhr)
  • Grainau (Garmisch-Partenkirchen): Donnerstag, 23. Juni 2022
  • Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Freitag, 24. Juni 2022
  • Neureuth (Tegernsee): Donnerstag, 16. Juni 2022 (nur bei guter Witterung)
  • Herz-Jesu-Feuer im Tannheimer Tal (Österreich): Samstag, 25. Juni 2022 (Nesselwängle und Grän-Haldensee) und Sonntag, 26. Juni 2022 (Tannheim, Zöblen, Schattwald und Jungholz)
  • Unterhaching: Samstag, 18. Juni 2022
  • Markbachjoch (Niederau – Wildschönau, Kufstein, Tirol): Samstag, 18. Juni 2022
  • Nottau, Obernzell (Bayerischer Wald): Samstag, 25. Juni 2022
  • Perlesreut (Bayerischer Wald): Samstag, 18. Juni 2022
  • Wilder Kaiser (Scheffau, Ellmau, Going): Samstag, 18. Juni 2022
  • Dachstein (Oberösterreich), Stoderzinken: Dienstag, 21. Juni 2022
  • Trudering (München): Samstag, 25. Juni 2022
  • Bergheim, Plainberg (Salzburg): Freitag, 24. Juni 2022
  • Faistenau (Salzburg): Samstag, 25. Juni 2022
  • Salzburg (Leogang, Saalfelden): Juni 2022, von ca. 18:00 Uhr bis ca. 24:00 Uhr
  • Iffeldorf (Am Gemeindestadel): Juni 2022
  • Pfänder (Allgäuer Alpen, Bodensee / „Hausberg“ von Bregenz): Juni 2022, ca. 18:00 Uhr bis ca. 23:00 Uhr
  • Alpenwelt Karwendel (Mittenwald, Wallgau, Krün): Juni 2022
  • Hohenbrunn: Juni 2022 (Ausweichtermin: )
  • Hirschberg (Lkr. Tegernsee): Juni 2022
  • Leonhardstein (Lkr. Tegernsee): Juni 2022
  • Vaterstetten (bei München): Juni 2022
  • Egling (Lkr. Bad Tölz – Wolfratshausen): Juni 2022
  • Erling (Kreis Starnberg): Juni 2022
  • Wall bei Warngau: Juni 2022

Bitte beachten:
Alle Terminangaben ohne Gewähr! Kurzfristige Terminänderungen – vor allem aufgrund der Wetterlage – sind jederzeit möglich. Bitte informieren Sie sich am Besten beim jeweiligen Veranstalter über den aktuellen Stand bzw. das aktuelle Wetter!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.