Fahrradtour am Starnberger See – von Starnberg nach Leoni über Berg

Starnberger-See-02-225x300 in Den Starnberger See mit dem Rad ganz zu umrunden ist schon ein recht ambitioniertes Projekt und dürfte so manchen Freizeitradler deutlich überfordern. Es gibt jedoch auch kleinere Touren und am Einfachsten ist sicherlich, direkt am Starnberger Bahnhof zu starten und dann östlich in Richtung Berg loszuradeln.

Da der Bahnhof nur wenige Meter vom See liegt, kann die Tour sofort beginnen. Man orientiert sich nach links und radelt gemütlich an der Uferpromenade in Richtung Berg. Ein kurzer Teilabschnitt führt dabei kurz vom See weg, am Landratsamt und anschließend am Hallenbad Weiterlesen

Forsthaus Kasten – Biergartentipp für die Familie

Zwischen München und dem Starnberger See, nahe Gauting, liegt sehr gut mit dem Auto erreichbar das Forsthaus Kasten. Das Forsthaus Kasten ist ein bürgerliches Gasthaus mit einem angeschlossenen Biergarten, das idyllisch im Wald liegt.

Für Familien besonders attraktiv ist der schöne und große Spielplatz. Hier können sich die Kleinen eine längere Zeit vergnügen, während die Eltern den Nachwuchs sehr gut im Blick haben, da direkt neben dem Spielplatz genügend Biertischgarnituren vorhanden sind. Die volle Punktzahl bekommt das Forsthaus Kasten durch das Tiergehege, das sich dem Spielplatz anschließt. Hier beobachten Esel und Schafe interessiert den menschlichen Nachwuchs. Abgerundet wird der Biergarten durch einen großen Parkplatz (keine Parkplatzprobleme) und Waldwege, sodass auch aktive Familien auf ihre Kosten kommen. Weiterlesen

Bergwanderung – Vom Tegernsee rauf zur Neureuther Hütte

Eine kurze Wanderung, die gut auch mit kleineren Kindern bewältigt werden kann, ist die Strecke vom Ort Tegernsee (am Tegernsee) hinauf zur Neureuther Hütte. Der Anstieg dauert mit Kindern (und entsprechenden Pausen) ca. 3 Stunden. Auf den Schildern selbst ist die Strecke mit 1,5 h ausgeschrieben. Man soll sich aber nicht täuschen. Es geht ordentlich bergrauf.

Start ist der Bahnhof in Tegernsee. Diesen verlässt man über den Parkplatz und folgt schließlich der Straße nach links bergrauf. Schon recht bald verlässt man die Straße Weiterlesen

Skywalk Allgäu: Freizeitpark mit hohem Spaßfaktor

Der Skywalk Allgäu:
Skywalk01-150x150 in Im Jahr 2010 eröffnet, erlebt der Freizeitpark „Skywalk Allgäu“ jedes Jahr auf´s Neue einen sehr guten Besucheransturm. Und das hat durchaus einen Grund. Wir wollten das genau wissen und haben ihn uns einmal genauer unter die Lupe genommen.

Mit reichlich Parkplätzen ausgestattet und gut ausgeschildert, ist der Park sehr gut mit dem Auto zu erreichen. Nachdem man sein Fahrzeug kostenlos auf dem zur Verfügung gestellten Parkplatz abgestellt hat, muss man einen kleinen Spaziergang von etwa 10 Minuten machen, um zum Eingang zu kommen.
Weiterlesen